SCHWEIZER FACHFORUM
FÜR AUDIOVISUELLE
MEDIEN IN DER BILDUNG

„BYOD - more didactics, less device"
6. APRIL 2019

BYOD – mehr als nur Devices

«Bring Your Own Device – more didactics, less device» heisst das Motto für PLAY TO LEARN 2019. Was bedeutet BYOD genau? Build Your Own Decision, Bring Your Own Didactics, Bring Your Own Brain, Build Your Own… wir wollen dem Konzept auf den Zahn fühlen, Erfahrungen austauschen sowie neue Inspirationen für spielerischen und innovativen Unterricht mit digitalen Medien bieten.

Inspiration für Kopf, Herz und Hand

Wir starten die Tagung mit zwei renommierten Keynote-Speakern: Roberto Simanowski, Professor für Digital Media Studies, Buchautor zu Bildung im digitalen Zeitalter (u.a. Facebook-Gesellschaft, Stumme Medien) mit zahlreichen Auftritten in Radio und Fernsehen sowie Thomas Merz, Prorektor Pädagogische Hochschule Thurgau, innovativer Mediendidaktiker und vielgeladener Gast an Bildungsveranstaltungen. Eine Podiumsdiskussion mit aktiver Teilnahme des Publikums ist ebenfalls geplant.

Für Anfänger bis Fortgeschrittene

Wiederum gibt es eine Vielfalt an Workshops, welche Gelegenheit bieten, auszuprobieren und neue Ideen mit in den Unterricht und in die Schule zu nehmen. Adressaten der Workshop-Angebote sind Lehrpersonen, die noch wenig Erfahrung mit dem Einsatz von digitalen Medien haben bis hin zu Lehrpersonen, die auf der Suche nach neuen Inspirationen sind.

Warten Sie nicht zu lang

Der Countdown läuft! Am 06. April 2019 findet die 4. Tagung PLAY TO LEARN an der Berufsfachschule BBB am Martinsberg statt. Registrieren Sie sich für PLAY TO LEARN und sichern Sie Ihr Ticket.

Bewerben Sie sich

Das Fachforum führt Lehrpersonen aller Schulstufen mit bildungsinteressierten Personen aus Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft zusammen, damit neue Umsetzungsideen und inspirationen für lustvolles, spielerisches und sinnhaftes Lernen mit digitalen Medien entstehen. 

Sind Sie interessiert an der PLAY TO LEARN einen Workshop zu halten? Kennen Sie weitere Talente, die Sie uns empfehlen können? Wir freuen uns sehr über motivierte, neue Kontakte. 

Schreiben Sie uns eine E-Mail an: info@play-to-learn.ch

„Ohne die Digitalisierung hätten wir ganz viele Informationen nie erfahren, aber natürlich kann man das auch für Lügen ausnutzen, die sich viel einfacher verbreiten lassen.“

Christoph Aebersold
Leiter von SRF Virus und Leiter des Bereichs "Junge Zielgruppen"
(PLAY TO LEARN 2018 - Fake News)

Rückblick 2018 Rückblick 2017 Rückblick 2016