RÜCKBLICK 2016:
SCHWEIZER FACHFORUM
FÜR AUDIOVISUELLE
MEDIEN IN DER BILDUNG

71% der Schüler wollen mehr Lehrvideos

Quelle: BITKOM Studie: Digitale Schule – vernetztes Lernen, 2015

Fast die Hälfte aller Lehrer würde häufiger auf neue Medien im Unterricht zurückgreifen.

Quelle: BITKOM Studie: Digitale Schule – vernetztes Lernen, 2015

Warum verwenden nur 25% aller Lehrenden heute Videos im Unterricht?

Quelle: BITKOM Schule 2.0, 2011

PLAY TO LEARN® - SAGT DANKE UND BIS ZUM NÄCHSTEN MAL!

Am 19. März 2016 fand das erste Mal PLAY TO LEARN® statt. Dabei haben wir viele spannende Vorträge, Workshops und Gespräche erlebt. Dafür sagen wir allen Beteiligten: VIELEN DANK! Hinter den Kulissen arbeiten wir schon an der Fortführung von PLAY TO LEARN®. In nächster Zeit werden wir Impressionen von der ersten PLAY TO LEARN® und Neuigkeiten zum nächsten Forum auf dieser Seite veröffentlichen.

Alles Gute!
Ihr PLAY TO LEARN-Team

PS: Erfahren Sie mehr in der kürzlich veröffentlichen Pressemeldung.

Interview mit Michael InAlbon, Swisscom

Impulsvortag „UNTERRICHTSMEDIEN – AUS LUST AM LEHREN UND LERNEN“ von Hanspeter Hauke, SWR

Podiumsdiskussion „Fördern Videos und Lerngames die Medienkompetenz oder befördern sie mediales Suchtverhalten?

Interview mit Prof. Dr. Daniel Süss, ZHAW

Interview mit Jörg Hofstätter

Interview mit Hanspeter Hauke, SWR

Interview mit Henning Timcke, Werft22

Interview mit Sybil Reichmut, Teilnehmerin PLAY TO LEARN

Interview mit Dr. Hanna Muralt Müller

Speaker 2016

Hochkarätige Speaker und erfahrene Workshopleitende zeigten Ihnen im Jahr 2016 neue Perspektiven, kreative Ideen und richtungsweisende Konzepte zur Gestaltung und dem Einsatz von audiovisuellen Medien in der Bildung.

Workshops

Im Jahr 2016 präsentierten Wir Ihnen ein vielfältiges Workshop-Angebot mit über zwanzig Inputs.